Der Tod

Er kommt heimlich, ganz still nimmt sich einen von uns und verschwindet. Zurück bleibt nur die leere Hülle und die Erinnerungen, die wir tief in uns tragen, vermutlich schon lange vergessen haben, aber in den Verlust des einen erinnern wir uns plötzlich an die schönen Momente, den prägenden Augenblicken und an die gemeinsame Zeit, an die guten... Weiterlesen →

Stille Schreie

Fühlst du diese Leere ? Die Stille die ich verstrahle? Ich möchte schreien, mir die Haut von meinem Körper reißen und meine Seele endlich befreien. Leise und Stumm liegt sie im Schutz der Dunkelheit... umgeben von einer Hülle... Kennt ihr auch diese Tage? wo selbst das Sprechen zu einer Qual wird? Tage an denen ihr... Weiterlesen →

Rückblick

Lieber Großvater, Neujahr für viele für mich dein Todestag... wieder ist ein Jahr vergangen, ein Jahr ohne dich. Die Welt hat das alte Jahr mit viel Musik und Feuerwerk verabschiedet. Die Welt hat dem neuen Jahr entgegen gefiebert und es freudig empfangen. Warum kann nicht alles so enden? Warum können wir nicht andere Dinge, die... Weiterlesen →

Spuren des Lebens

  Dieses Jahr habe ich an einem Kurs für Palliativ Hilfe teilgenommen. In dieser Zeit habe ich mich sehr Intensiv mit dem Thema, Leben und Tod, beschäftigt. Ich habe in dieser Zeit viele Menschen getroffen, die mit dem Tod konfrontiert waren. Jene Menschen, die schon fast an der Schwelle des Todes standen. Unter all denen... Weiterlesen →

Der letzte meiner Art #WritingFriday

Ich weiß nicht, wie lange ich noch zu leben habe. Wenn du dies findest, bedeutet es das auch ich, der erste, und heute zu diesem Zeitpunkt, auch der letzte meiner Art, nicht mehr unter euch weile. Wir waren einst ein großes Volk, mit der Zeit wurden wir zu Geschichte. Langsam verschwanden sie alle, einer nach dem... Weiterlesen →

Baum des Lebens 

  Im Schatten deiner selbst lege ich mich zu ruh.. Bette  mich sanft in deinem Beet aus Blüten und lasse sie baumeln meine Träume... Lausche dem sanften Melodien, deiner in Wind wehenden Äste... Erfreue mich an deinen farbenfrohen Blättern und stille meinen Hunger an deinen Früchten... Dein Atem gibt mir Leben... Und doch fühle ich... Weiterlesen →

Das Mädchen aus dem geheimen Garten

    Sieh mir in die Augen... Sag mir was du siehst.... Ist es Freude? Ist es Trauer? Sieh mir in die Augen... Sag mir was du fühlst.... Ist es Schönheit? Ist das Perfektion ? Du kannst mich zwar sehen aber wer ich wirklich bin.. das wirst du niemals erfahren.... Nur alles was ich dir... Weiterlesen →

Auge

    Ich blicke hin und doch bin ich blind... Das eine Auge urteilend das andere stumm.... Zwei gleich und doch so verschieden.... Eins wie ich gerne wäre, offen und klar, Eins wie ich bin, blind und verschlossen... Ich sehe alles und doch möchte ich nicht wirklich verstehen.... So bin ich hier und doch ganz... Weiterlesen →

Herz-Schmerz

Ins leere starre ich, im Herzen fühle ich nichts. Trübe sind meine Augen , müde mein Vertrauen. Ich sehne mich in der Ferne, nach dem wahren Einen.. Nach dem Tod selbst Denn er allein, so glaube ich, kann mich endlich von den Qualen erlösen. Viel zu lange wandere ich schon auf den Scheiben meiner selbst.... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑