Der Tod

Er kommt heimlich, ganz still nimmt sich einen von uns und verschwindet. Zurück bleibt nur die leere Hülle und die Erinnerungen, die wir tief in uns tragen, vermutlich schon lange vergessen haben, aber in den Verlust des einen erinnern wir uns plötzlich an die schönen Momente, den prägenden Augenblicken und an die gemeinsame Zeit, an die guten... Weiterlesen →

Stille Schreie

Fühlst du diese Leere ? Die Stille die ich verstrahle? Ich möchte schreien, mir die Haut von meinem Körper reißen und meine Seele endlich befreien. Leise und Stumm liegt sie im Schutz der Dunkelheit... umgeben von einer Hülle... Kennt ihr auch diese Tage? wo selbst das Sprechen zu einer Qual wird? Tage an denen ihr... Weiterlesen →

Rückblick

Lieber Großvater, Neujahr für viele für mich dein Todestag... wieder ist ein Jahr vergangen, ein Jahr ohne dich. Die Welt hat das alte Jahr mit viel Musik und Feuerwerk verabschiedet. Die Welt hat dem neuen Jahr entgegen gefiebert und es freudig empfangen. Warum kann nicht alles so enden? Warum können wir nicht andere Dinge, die... Weiterlesen →

Spuren des Lebens

  Dieses Jahr habe ich an einem Kurs für Palliativ Hilfe teilgenommen. In dieser Zeit habe ich mich sehr Intensiv mit dem Thema, Leben und Tod, beschäftigt. Ich habe in dieser Zeit viele Menschen getroffen, die mit dem Tod konfrontiert waren. Jene Menschen, die schon fast an der Schwelle des Todes standen. Unter all denen... Weiterlesen →

Danke

An erster Stelle auch hier schonmal Danke das ich mitmachen kann. Diese Aktion wurde von ELIZZYs #WritingFriday von ihrem Blog read books and fall in love ins Leben gerufen. Diesen Monat allerdings gibt es 24 Tage lang jeden Tag einen Beitrag – gestern von Norbpress, heute von mir, und morgen von Stachelbeermond Schnee bedeckte Großstadt, geschmückt... Weiterlesen →

Schmerzen der Seele

An Tagen wie diesen, merke ich wie tief sie sitzen, die Schmerzen meiner Seele... So viele Jahre später immer noch ein Stich im Herzen Erinnern immerzu, die vergangenen Zeiten. Sie kommen wie der Regen, unerwartet und plötzlich. Wühlen längst vergrabene Gefühle auf und hinterlassen eine Leere, in der ich mich immer wieder verliere. Erinnerungen, Augenblicke und... Weiterlesen →

Das Ende der Jahreszeiten #WritingFriday

 In Zeiten wie diesen, merke ich erst... wie wertvoll sie sind, die Gezeiten.. Wie oft verfluchte ich den Regen.. den Windoder gar den Winter..Wie oft, sehnte ich mich nach dem Sommer.. nach der Hitze... Und jetzt erst, nach dem Verlust der Jahreszeiten,erkenne ich, wie dumm ich war. Immer sehnte ich mich nach dem einen, der nicht da war..Statt alle... Weiterlesen →

Die kleine Schneeflocke #WritingFriday

Huhu ihr Lieben! Etwas verspätet kommt mein Beitrag zur Writing Friday Challenge. Die Regeln im Überblick; Jeden Freitag wird veröffentlicht Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden Schaut... Weiterlesen →

Der letzte meiner Art #WritingFriday

Ich weiß nicht, wie lange ich noch zu leben habe. Wenn du dies findest, bedeutet es das auch ich, der erste, und heute zu diesem Zeitpunkt, auch der letzte meiner Art, nicht mehr unter euch weile. Wir waren einst ein großes Volk, mit der Zeit wurden wir zu Geschichte. Langsam verschwanden sie alle, einer nach dem... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑