HerbstRegen

Der Herbst verschluckt die Welt in einen Farbenglanz. Bunte Blätter weit und breit, Langsam schleicht der Tod voran, schön und doch so traurig.   Der Himmel verdunkelt sich... Wolken ziehen auf. Die erste Träne fällt... noch sanft und unscheinbar. Dem nahen Tod erblickend... kann der Himmel sie nicht mehr unterdrücken Schluchzend laut... mit Donner und... Weiterlesen →

Hinter dem Horizont in einer anderen Welt wo die Farben in tausend Tönen leuchten und Rosen überall blühen. Dort an diesem Ort hoffe ich, hast du endlich deine Ruhe gefunden.                                                  ... Weiterlesen →

Toleranz

In hohem Maß verurteilend. In hohem Maß diskriminierend. Eine Welt am tiefen Abgrund. Eine Welt vermischt in Bunt. Jeder Mensch im Kampf um seine Existenz, trägt nicht oft die Konsequenz. Flüchtend vor Krieg und Leid, ist der Weg immer zu weit. Vermischt verschiedene Arten. Da helfen nur Taten. Keine Toleranz, Nur Akzeptanz.      ... Weiterlesen →

52 Week Photography Challenge: 09 – #Mood

  Dogwood 52 Week Photography Challenge, für die in jeder Woche ein Bild zu einer bestimmten Aufgabenstellung fotografiert wird. Nach einer längeren Pause wegen persönlichen Angelegenheiten möchte ich nun die Challenge fortsetzten. Das Thema für die 9 Woche: Composition: Mood   Your Artistic Inspiration this week is the mood you are feeling today. Take that... Weiterlesen →

Der Tod

Er kommt heimlich, ganz still nimmt sich einen von uns und verschwindet. Zurück bleibt nur die leere Hülle und die Erinnerungen, die wir tief in uns tragen, vermutlich schon lange vergessen haben, aber in den Verlust des einen erinnern wir uns plötzlich an die schönen Momente, den prägenden Augenblicken und an die gemeinsame Zeit, an die guten... Weiterlesen →

Stille Schreie

Fühlst du diese Leere ? Die Stille die ich verstrahle? Ich möchte schreien, mir die Haut von meinem Körper reißen und meine Seele endlich befreien. Leise und Stumm liegt sie im Schutz der Dunkelheit... umgeben von einer Hülle... Kennt ihr auch diese Tage? wo selbst das Sprechen zu einer Qual wird? Tage an denen ihr... Weiterlesen →

Rückblick

Lieber Großvater, Neujahr für viele für mich dein Todestag... wieder ist ein Jahr vergangen, ein Jahr ohne dich. Die Welt hat das alte Jahr mit viel Musik und Feuerwerk verabschiedet. Die Welt hat dem neuen Jahr entgegen gefiebert und es freudig empfangen. Warum kann nicht alles so enden? Warum können wir nicht andere Dinge, die... Weiterlesen →

Spuren des Lebens

  Dieses Jahr habe ich an einem Kurs für Palliativ Hilfe teilgenommen. In dieser Zeit habe ich mich sehr Intensiv mit dem Thema, Leben und Tod, beschäftigt. Ich habe in dieser Zeit viele Menschen getroffen, die mit dem Tod konfrontiert waren. Jene Menschen, die schon fast an der Schwelle des Todes standen. Unter all denen... Weiterlesen →

Danke

An erster Stelle auch hier schonmal Danke das ich mitmachen kann. Diese Aktion wurde von ELIZZYs #WritingFriday von ihrem Blog read books and fall in love ins Leben gerufen. Diesen Monat allerdings gibt es 24 Tage lang jeden Tag einen Beitrag – gestern von Norbpress, heute von mir, und morgen von Stachelbeermond Schnee bedeckte Großstadt, geschmückt... Weiterlesen →

Schmerzen der Seele

An Tagen wie diesen, merke ich wie tief sie sitzen, die Schmerzen meiner Seele... So viele Jahre später immer noch ein Stich im Herzen Erinnern immerzu, die vergangenen Zeiten. Sie kommen wie der Regen, unerwartet und plötzlich. Wühlen längst vergrabene Gefühle auf und hinterlassen eine Leere, in der ich mich immer wieder verliere. Erinnerungen, Augenblicke und... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑