Danke

An erster Stelle auch hier schonmal Danke das ich mitmachen kann. Diese Aktion wurde von ELIZZYs #WritingFriday von ihrem Blog read books and fall in love ins Leben gerufen.
Diesen Monat allerdings gibt es 24 Tage lang jeden Tag einen Beitrag – gestern von Norbpress, heute von mir, und morgen von Stachelbeermond

unnamed

Schnee bedeckte Großstadt, geschmückt mit tausend Lichtern, abseits von ihr, gerade noch in Sichtweite, ein kleines Häuschen umhüllt von der Dunkelheit. Nur eine kleine Flamme war vom weiten zu sehen. Neben ihr am Fenster saß ein Mädchen. Beobachtete den Schneefall und träumte vor sich hin….

„Leise rieselt der Schnee….
am Fenster sitzend, warte ich
auf dein baldiges kommen.
Weihnachtszeit ist Freudenzeit, sagte man.
So hoffe ich sehr
ein Wunder möge bald geschehen“

Allein am Weihnachtsabend, saß ich an meinem Fenster und starrte hinaus auf dem stumm fallenden Schnee. Im ganzen Haus brannte kein Licht, nur meine kleine Kerze durchbrach die Dunkelheit. In Gedanken versunken, dachte ich über das bald schon endende Jahr nach.
Meine Eltern arbeitet sehr viel, hatten kaum Zeit für mich und waren stets müde, wenn sie denn mal einen freien Tag hatten. Ob das wohl unser Sinn des Lebens ist, zu arbeiten zu Funktionieren, allen zu gefallen und stets miteinander im Konkurrenz zu sein?
Meine Gedanken schweiften immer wieder ab, keinen klaren Gedanken könnte ich fassen. Im laufe dieses Jahres habe ich eigentlich schon viele kleine Wunder entdecken können. Ein Abschied ist gewiss angemessen, denke ich und so soll es auch sein, hier mein Gedicht für dich, danke.

Ade lieber Frühling, Ade…
Danke für die Knospen, danke für den Duft.
Danke für die Vögel, danke für ihre Melodie.

Ade lieber Sommer, Ade…
Danke für die Blumen, danke für dein kommen.
Danke für deinen warmen Regen, danke dir für die schöne Zeit.

Ade lieber Herbst, Ade…
Danke für die schönen Farben, danke für den Anblick.
Danke für den Laub, danke für deine Schönheit. 

Ade lieber Winter, Ade…
Danke für deine Dunkelheit, danke für die Lichter.
Danke für deine Reinheit, danke für den Schnee.

Danke für die schönen Erinnerungen auch im diesen Jahr…
Danke an euch alle…kommt bald wieder
Wir sehen uns im neuen  Jahr.- bis dahin

Ade liebe Freunde, Ade!

©Nila ❤

alle noch einmal im Überblick 🙂

17 Kommentare zu „Danke

Gib deinen ab

    1. Oh das freut mich zu hören..
      Das schreiben und darüber grübeln hat mir sehr viel Spaß gemacht und mich auch sehr nachdenklich gemacht. Muss aufjedenfall an meinem Schreibstil arbeiten. 😀
      Freue mich schon auf deine Nächsten writingfridays. 🤓

      Gefällt 1 Person

  1. Eine schöne Geschichte, liebe Nila! Und so schön entspannt, und irgendwie ein bisschen wehmütig, nimmt man doch momentan auch Abschied vom neuen Jahr und freut sich gleichzeitig auf ein neues. ❤ Danke für's Teilen!
    Liebste Grüße,
    Ida

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: