Zeit

Zeit, ist meiner Meinung nach, das kostbarste, was wir haben und auch besitzen, unsere Lebenszeit.

Zeit lässt sich nicht verlangsamen oder zurücksetzen….

Aber der Mensch glaubt daran das er die Zeit besitzen kann, so hat er für alles eine Zeit….

Die Uhr richtet sich nach der Zeit…. Und der Mensch richtet sich nach der Uhr….

Weil wir der Zeit hinterher laufen haben wir das Gefühl die Zeit läuft uns davon…. Und wenn wir die Momente genießen, dann kommt sie uns langsam vor….

Die Illusion liegt also in uns selbst….

In uns selbst, und um uns herum.

Permanent stehen wir unter Druck.

Erst Schule, dann die weitere Ausbildung, Arbeit, Ehe, Kinder, Enkelkinder, Rente und dann der Tod.

Wir leben stets in der Zukunft.

Morgens denken wir an die Arbeit und bei der Arbeit an den Feierabend. Wir denken an Essen wenn wir duschen und heute denken wir an morgen….

Wir planen und organisieren…. Das wir statt zu leben uns vorbereiten… Aber auf was?.?

Irgendwann wird die Zeit gekommen sein wenn der Tod vor der Tür steht. Und wenn wir uns zurück drehen dann wird nur die Illusion übrig bleiben überlebt aber nicht wirklich gelebt zuhaben……

Geld kann man sparen wenn man grad keins hat.. Die Zeit kann man nicht sparen, auch nicht durch stoppen der Uhrzeit.

Man muss die Zeit die man hat leben und genießen.

Nila ❤

die Suche…. — Gedichte, Zitate in Einklang mit Bilder……

…vor Eifer suchte ein Mensch das Leben Es war ihm abhanden gekommen, irgendwie im lärmenden Getümmel der Stadt, den grell aufblitzenden Neonlichtern kurzer Nächte irgendwo zwischen den Akten in seinem Büro. Vor dem Fernseher zu Hause er suchte es auf dem Sportplatz am Stammtisch in der Kneipe. Vergebens… die Suche trieb ihn hinaus vorbei an […]

über die Suche…. — Gedichte, Zitate in Einklang mit Bilder……

Gewohnheit

Routine kann oft zu Gewohnheit werden und Gewohnheit zu Selbstverständlichkeit.

Und je öfter man es macht wird es auch einfach zu Norm.

Und manchmal da kann man nicht mehr anders als an das Gewohnte festzuhalten..

So verfliegen manche Träume in der Illusion.  Und alles was übrig bleibt ist der geschulte Mensch, der auf Sicherheit appelliert und lieber seinen gewohnten Weg geht als vom Pfad  ab zukommen.

Er nimmt es stillschweigend hin. Nicht alle aber die meisten. Und der Rest zieht entweder mit oder muss, wie einige wenige, zurückbleiben.

Nila ❤

 

 

 

 

Auf der Suche

Wer Sucht, heißt es, der findet. Aber wonach wird gesucht? Und wann hört die Suche auf? Vielleicht hat man was gefunden oder man glaubt man hat etwas gefunden…………….. Aber wenn nicht, dann zieht man einfach weiter? Ist das gerecht gegenüber dem anderen? Schmerzen zu hinterlassen da man selbst keine Ahnung hat wonach man sucht? Lasst […]

über Suche — MitmachBlog

Nila ❤

Zwischen zwei Welten…. — mu11lensview — Nila

Und dann erhob sich der Himmel über mich… soweit und endlos schien er mir… und ich suchte, Ich suchte nach der Hoffnung die ich in dieser endlosen Welt verloren hatte… ich suchte sie überall… aber vergeblich… Dunkele dicke Regenwolken manifestierten sich vor meinen Augen…. Ein Schatten breitete sich aus.. voller kälte und schmerz. Die Angst […] […]

über Zwischen zwei Welten…. — mu11lensview — Nila

Eine Reise

Das Leben ist wie eine Reise.

Am Ende unserer Reise wartet der Tod auf uns aber am welchen Ende des Weges?
Das Leben ist gewiss eine Reise aber kein Rennen.

Mit wem stehen wir im Konkurrenz?

Wir treten als Gewinner auf diese Welt ein und was wir gewonnen haben?

Das Leben.

zum wachsen zum fühlen….zum lieben und zum leben bis wir, wenn das Ende endlich nah ist, in Frieden die Augen schließen können

Wir kommen mit nichts und gehen mit unseren Erfahrungen und Erinnerungen, wieso also glauben wir das wir zwischen Leben und Tod etwas besitzen können?

Nila ❤