Zukunft

    “Wir sind niemals bei uns, wir sind immer außer uns. Die Furcht, das Verlangen, die Hoffnung schleudern uns in die Zukunft und berauben uns des Gefühls und die Schätzung dessen was ist, um uns mit dem zu bemüßigen, was sein wird, ja selbst was nach uns sein wird.“ (Montaigne, 1580) Photo by Mu11lensview

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑